Präparationen

 


Als staatlich anerkannte paläontologische Präparatoren arbeiten wir in unseren großzügigen Räumlichkeiten mit modernen Geräten und verschiedenen Techniken.

Dies umfasst die mechanische und chemische Präparation, sowie Ergänzungs-, Umbettungs-und Abgusstechnik.

 


 

Präparation eines
Plesiosaurier Teilskelettes

aus Luxemburg

 

 

Präparation eines

Ichtyosauriers mit Hauterhaltung

 

 

Präparation eines

Engelshais

 

 

Präparation eines Schmelzschuppenfisches

(Lepidotes elvensis)

 

 

Präparation eines 1,40 m

langen Messelkrokodils

(Diplocynodon sp.)

 

 

Präparation eines ca. 3 m langen Ichthyosauriers aus Holzmaden

 

Präparation einer Seelilienkolonie

 

Mastodonsaurierschädel aus dem Löwentormuseum in Stuttgart

 

Überarbeitung eines Holzmadenfisches

(Pachycormus) ca. 85 cm

 

Metoposaurier

aus Polen.

 

 

Lepidotes elvensis

aus Holzmaden

 

 


 

 

 

 

 

Seelilie Seirocrinus subangularis auf Treibholz

 

 

Nach oben